Atlas Concorde gewinnt Red Dot Design Awards

Seit mehr als fünfzig Jahren wählen Red Dot Design Awards internationale Designprodukte, die sich durch Qualität und Innovation auszeichnen. Vier Kollektionen von Atlas Concorde wurden in diesem Jahr mit dem renommierten Preis in der Kategorie Product Design ausgezeichnet: Boost Natural, 3D Wall Carve, Aplomb und die Waschtischlinie Dialogo erhielten den Preis für „Designforschung und Innovation“, eine

Seit mehr als fünfzig Jahren wählen Red Dot Design Awards internationale Designprodukte, die sich durch Qualität und Innovation auszeichnen. Vier Kollektionen von Atlas Concorde wurden in diesem Jahr mit dem renommierten Preis in der Kategorie Product Design ausgezeichnet: Boost Natural, 3D Wall Carve, Aplomb und die Waschtischlinie Dialogo erhielten den Preis für „Designforschung und Innovation“, eine Kombination, die die Mission von Atlas Concorde seit jeher auszeichnet. Eine internationale Jury aus 48 Mitgliedern bewertete mehr als 20.000 Bewerbungen aus über 60 Ländern weltweit.

3D Wall Carve: Zwei neue Muster aus der Feder von Piero Lissoni

Foto: Atlas Concorde

3D Wall Carve ist eine am natürlichen Aussehen des manuell gravierten und bearbeiteten Natursteins inspirierte Kollektion, deren Oberfläche durch dreidimensionale Reliefs aufgelockert ist. Von zentralem Interesse für den Red Dot waren insbesondere die zwei von Piero Lissoni entworfenen Muster: 3D Sign und 3D Squares. Die Optik dieser Kollektion zeichnet sich durch die extreme Präzision der Mikroreliefs aus, die eine sich weich anfühlende Oberfläche prägen. Für Sign hat Piero Lissoni als roten Faden die abstrakte Malerei gewählt, mit einer unregelmäßigen und mit Licht und Schatten spielenden Oberfläche. Squares ist eine freie Interpretation des traditionellen Mikromosaiks, in dem kleine, unregelmäßige Karos für Bewegung und Charakter sorgen. Die Begründung der Jury des Red Dot Design Awards: „Mit ihrem natürlichen Charme fügt sich diese Fliesenkollektion perfekt in kontemporäre Wohnbereiche ein.“

Boost Natural: Die Kunst der rohen Erde von Matteo Brioni

Die aus der Zusammenarbeit zwischen Atlas Concorde und dem Mantuaner Architekten und Unternehmer Matteo Brioni entstandene Kollektion Boost Natural überträgt die von Oberflächen aus roher Erde erzeugten, visuellen und taktilen Empfindungen auf die Keramik. Als Hommage an die italienische Handwerkskunst vereint diese Kollektion die technischen Leistungen des Feinsteinzeugs mit der Optik des Tons in einer Farbpalette aus den Nuancen der aus italienischen Tongruben stammenden, ausgewählten Tonsorten. In dieser Perspektive wurden die Studien des R&D-Labors von Atlas Concorde und Matteo Brioni durchgeführt. Die Begründung der Jury des Red Dot Design Awards: „Diese Wandfliesenkollektion verweist einerseits auf die traditionelle Handwerkskunst, und vermittelt andererseits eine besondere Originalität.“

Aplomb: Aus der Stilabteilung von Atlas Concorde

Foto: Atlas Concorde

Inspirationsquelle für die Kollektion sind Tapeten, die – als Keramikbelag neu interpretiert – mit ihrer besonderen Optik ganz neue Effekte erzielen. Eine dezent dreidimensionale Oberfläche entfaltet bei Lichteinfall changierende Effekte. Die beiden Texturen – Minidots und Stripes – spielen mit dem scheinbaren Kontrast zwischen der brillanten Dreidimensionalität der Materie und der absoluten Schlichtheit der Grafik aus Mikropünktchen, die nur bei Betrachtung aus der Nähe unerwartete Variationen enthüllen, sowie aus feinen Linien mit delikaten Hell/Dunkel-Nuancen. Texturen in einer Palette aus zarten und pudrigen Farben, die ganz im Trend des zeitgenössischen Innendesigns liegen. Die Begründung der Jury des Red Dot Design Awards: „Die Wandbeläge der Kollektion Aplomb verbinden einen modernen Look mit einer angenehmen Empfindung. Ein Produkt, das die Sinne anspricht.“

Dialogo: Das Feinsteinzeug-Designwaschbecken von Mario Ferrarini

Für die erste für Atlas Concorde entworfenen Linie aus Feinsteinzeug-Designwaschbecken arbeitete der Designer Mario Ferrarini mit klaren und parallelen Linien und perfekten Proportionen aus sorgfältig abgewogenen Stärken und Querschnitten. Das Ergebnis sind Waschbecken mit genau den Abmessungen, die das Innendesign braucht. Ein Badeinrichtungsprojekt, das dem Planer integrierte und optimal auf die Wand- und Bodenbeläge von Atlas Concorde abgestimmte Produkte bietet. Die Schrankelemente weisen elementare Geometrien auf, ein Grundzug der stets minimalistischen Ästhetik von Ferrarini. Sie sind darauf ausgelegt, Ordnung in den Raum zu bringen. Die matt lackierte Struktur trägt eine Ebene aus Feinsteinzeug, dem gleichen Material wie das Waschbecken, und garantiert Solidität, Langlebigkeit sowie Beständigkeit gegen Wasser und ölhaltige Produkte.
Die Serie Dialog umfasst Waschbecken, die mit dem Hängeschrank kombinierbar sind. Die Feinsteinzeug-Deckplatte ist ihrerseits auf die Badewanne abgestimmt. Die Begründung der Jury des Red Dot Design Awards: „Dieses Waschbecken überzeugt mit seinen Linien und mit seiner innovativen Designsprache. Eine gelungene und beeindruckende Verbindung aus Gegensätzen.“

Foto: Atlas Concorde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Generated by Feedzy WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner